Blog

Facebook

Salute e.V.

Salute unterstützt Frauen mit psychischen Erkrankungen mittels systemischer Therapie und Beratung bei ihrem persönlichen Vorwärtskommen. Im psychosozialen Salute-Programm kannst du 6 Monate, an 5 Tagen die Woche an deinen individuellen Zielen arbeiten (Voraussetzung Fallmanagement oder Langzeitkrankschreibung). Im Alltagscoaching Doit unterstützen wir dich an 2 Tagen die Woche, unter anderem in unserem beliebten Angebot „Kochen mit Mama“. Außerdem beraten wir Sexarbeiterinnen und Migrantinnen. Bei Facebook möchten wir unser Gesundheitswissen, unsere Garten-Erlebnisse und unsere vegetarischen Rezepte mit dir teilen.
Salute e.V.
Salute e.V.
Würdige deine Erfolge 🙌🥳

Selbstwirksamkeit ist eine Denkeinstellung - die innere Überzeugung, dass du selbst Einfluss auf dein Leben hast und herausfordernde Situationen aus eigener Kraft heraus meistern kannst.
Menschen mit einer hohen Selbstwirksamkeitserwartung sehen, dass sie einen Gestaltungsspielraum haben. Sie sind der Überzeugung, für ihr Glück selbst verantwortlich zu sein und handeln dementsprechend.
Dabei hängt die Selbstwirksamkeitsüberzeugung nicht unbedingt davon ab, was eine Person tatsächlich kann. Manche Menschen glauben mehr an sich, obwohl sie nicht mehr können als andere. Wer Selbstwirksamkeit empfindet, geht Herausforderungen leichter an, kann sich besser zum Durchhalten motivieren, lebt mental gesünder und zufriedener.

Du kannst deine Selbstwirksamkeit trainieren, indem du Herausforderungen, die du gemeistert hast und Aufgaben, die dir gelungen sind, reflektierst und deinen Beitrag dazu konkret würdigst. Redensarten wie "Ach das war nur Glück" solltest du ersetzen durch "Es ist mir gelungen, weil ich..." ersetzen. Jede Erfahrung, die du so bewusst rückkoppelst, wird zu einer Selbstwirksamkeitserfahrung, die sich im Gehirn ankert.

Viel Erfolg! Deine Steffi

Foto: RUN 4 FFWP

#salutetraining #chemnitz #unserchemnitzundkarlmarxstadt #selfcare #erfolg #sozialearbeit #liebdichselbst
Salute e.V.
Salute e.V.Salute e.V. ist hier: Salute e.V.
Salute e.V.
Wundermittel Bewegung 25/50

SCHÖNE ZEIT ZU ZWEIT 🙌

Kaum ein Sport lässt einen so spannenden Dialog zu, wie das gemeinsame Laufen. Man geht nebeneinander und darf Schritt für Schritt den eigenen Fokus vor Augen haben. Sich auf diese Weise zu einem komplizierten Thema auszutauschen, bringt spannende Ergebnisse. Beim gemeinsamen Joggen ist die Fähigkeit, genug Atem zu haben, um sich unterhalten zu können, eine Anzeige für die optimale Belastung. Gemeinsame Zeit mit Bewegung zu verbringen heißt, gemeinsam etwas für die Gesundheit zu tun. Und ganz nebenbei gibt es - egal wo man unterwegs ist - immer was zu sehen.

Lets Walk!

Deine Steffi

Foto: Alex Urezkov

#salutetetraining #chemnitz #sozialearbeit #healthy #sportmotivation
Salute e.V.
Salute e.V.Salute e.V. ist hier: Salute e.V.
Salute e.V.
*Rezept der Woche*

Tofu-Fajitas-Pfanne (mit nur 5 Zutaten)

2 Portionen - 30 Minuten

Zutaten:

* 3 Paprikaschoten (grün/gelb)
* 2 rote Zwiebeln
* 400 g Erdnuss-Tofu
* 1 EL Gewürzmischung (z. B. Taco- und Burritogewürz)
* Salz
* Pfeffer
* Pflanzenöl zum Braten
* veganer Schmand zum Servieren

Zubereitung:

1. Paprikaschoten entkernen und in Streifen schneiden. Die roten Zwiebeln schälen, halbieren und in breitere Scheiben schneiden. Erdnuss-Tofu mit den Händen in grobe Stücke rupfen.

2. Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Erdnusstofu darin bei mittlerer Hitze anbraten, bis er von mehreren Seiten gut gebräunt ist.
3. Parallel dazu eine zweite Pfanne mit Pflanzenöl erhitzen und zunächst die Zwiebeln ca. 2-3 Minuten anbraten, bis sie glasig werden. Die Paprikastreifen dazugeben und ca. 10 Minuten anbraten, bis sie weicher sind. Mit der Gewürzmischung bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach weiterbraten, bis die Paprikastreifen gut gebräunt sind. Zum Schluss den Erdnusstofu dazugeben und alles vermengen.

4. Die Tofu-Fajitas-Pfanne mit veganem Schmand servieren.

Tipp: Wenn ihr nur eine Pfanne verwenden wollt, könnt ihr auch zuerst den Tofu darin anbraten, danach aus der Pfanne nehmen und dann die restlichen Zutaten in die Pfanne geben.

Guten Appetit 😋

#vegan #veganuary #eatfresh #salutekompetenztraining #salutechemnitz #chemnitz #sozialearbeit
Salute e.V.
Salute e.V.
Neuausrichtung

Die Zeit zwischen den Jahren verschafft uns eine lange Atempause, um das Alte zu reflektieren und das Neue anzuvisieren. Vielleicht nutzt du diese Zeit für einen schriftlichen Jahresrückblick?

Was hat dich in diesem Jahr herausgefordert? Welche Schlüsse ziehst du daraus? Welche Hürden hast du erfolgreich gemeistert? Was sagt das über deine Stärken? Und schließlich: Wofür hast du Grund dankbar zu sein?

Übrigens, das Schreiben auf Papier ist gehirnfreundlicher, als das Eintippen ins Handy. Und ich persönlich finde, es baut dir einen besseren Zugang zu deiner Seele.

Im nächsten Schritt kannst du dir überlegen, welche Ziele du 2023 erreichen möchtest. Du kannst sie aufschreiben oder ein Vision-Board mit Bildern gestalten.
Für Ziele gilt: Sie sollten groß genug sein, um dich zu motivieren, und klein genug, um sie erreichen zu können. Setz dir lieber 3 Ziele, um die du wirklich kämpfst, als 6, die dich überfordern und entmutigen. Ziele helfen unserem Gehirn, sich zu fokussieren und sie geben uns eine Leitplanke zur Orientierung. Das neue Jahr liegt mit so vielen ungeahnten Möglichkeiten vor dir - mach es zu deinem! ich wünsche dir einen schönen Jahreswechsel.

Deine Steffi

Foto: Miriam Alonso

#neustart #salutechemnitz #chemnitz #selfcare #vision
Salute e.V.
Salute e.V.
🥦🤍
ℝ𝕖𝕫𝕖𝕡𝕥 𝕕𝕖𝕣 𝕎𝕠𝕔𝕙𝕖

*VEGANES GEMÜSE-CURRY*

Zutaten für 4 Portionen📃

• 750 g Asia-Gemüse (TK)
• 1 Btl. Würzmix für Hähnchen-Curry
• 200 ml vegane Kochcreme
• 2 EL Öl
• 200 g Couscous
• 1 TL Gemüsebrühe
• 1 Dose Kokosmilch
• 360 g Cashewkerne


Zubereitung 👩‍🍳

1. Gemüse in einer großen Pfanne in heißem Öl 10 Minuten anbraten. Kochcreme und 250 ml Wasser zugießen. Würzmix einrühren und unter Rühren aufkochen. Bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen und dann noch die Kokosmilch dazugeben. Zwischendurch umrühren.

2. Inzwischen den Couscous in einer Schüssel mit 500 ml kochendem Wasser und der Gemüsebrühe übergießen und ca. 5 Minuten quellen lassen. Couscous anschließend mit einer Gabel auflockern.

3. Couscous in Bowls verteilen, Gemüse-Curry dazugeben. Mit Cashewkernen bestreut servieren.

#eatclean #vegan





🥦🤍

Instagram

209 posts
310 followers
623 following
♀️💪Frauenpower 🍏🍀Gesundheit 💗🙆‍♀️Selbstliebe #bleibgesund https://linktr.ee/SaluteTraining
  • 18
  • 3
  • 16
  • 2
  • 10
  • 0
  • 8
  • 0
  • 15
  • 0
  • 13
  • 0

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung